For quick login in and fast entrance.
Registrieren FAQ Login 


Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

17 Feb 2012, 21:40 - Nein zu ACTA!

 
Gildenmitglied

Registriert: 24 Feb 2011, 21:49
Beiträge: 43
Wohnort: Dresden
Offline
die Kernaussage des Videos war: mit ACTA soll sich das Internet dem Urheberecht anpassen
Diese Satz drückt echt die gesamte Problematik aus. §mhpf

_________________
Der netteste Pabba den es je gab,
im April kostenlos auf Version 3.5 updaten!


Bild


Top Nach oben
 Profil  
 

#4868217 Feb 2012, 21:50

 
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Genau - Andersrum wird ein Schuh draus. Das Urheberrecht gehört dem Internet angepasst;)


Top Nach oben
 Profil  
 

#4868517 Feb 2012, 23:21

 
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jul 2011, 12:33
Beiträge: 416
Offline
Aber natürlich kann man irgendwie auch verstehen, dass sie sagen: Wir waren mit unserem Urheberrecht schon länger hier, dieses Land gehört uns, stellt eure amerikanische Flagge gefälligst woanders hin! - Moment... falscher Film. Sry. XD


Top Nach oben
 Profil  
 

#4891324 Feb 2012, 18:57

 
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23 Feb 2012, 20:11
Beiträge: 8
Wohnort: Sachsen
Offline
Hach ja ACTA, das wird einigen Leuten in der Politik ordentlich das Genick brechen, sollte dies, oder andere Gesetzte (welche dann nur mit anderem Namen getarnt sind) durchgedrückt werden.
Jedoch kommt es da ja in Deutschland zu Problemen bei der Durchsetzung, alleine durch die ganzen Menschenrechte, die man da so hat, aber für eine Menge Geld kann man ja alles durchdrücken^^

Wie ich immer sage: 2013 wird das Piratenjahr schlecht hin, auch wenn ich nicht alles, was sie so anbieten, zu 100% übernehmen würde ;)


Top Nach oben
 Profil  
 

#4908028 Feb 2012, 02:01

 
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jul 2011, 12:33
Beiträge: 416
Offline
http://www.youtube.com/watch?v=j-F4t6k3xMk

[youtube]j-F4t6k3xMk[/youtube]


Top Nach oben
 Profil  
 

#4976415 Mär 2012, 23:56

 Ich war...
Gildenmitglied

Registriert: 14 Nov 2011, 10:40
Beiträge: 11
Offline
am 11. Februar 2012 auf der ACTA Demo in Düsseldorf und ich muss sagen es war sehr aufschlussreich. Allein das Gefühl bei etwas Großem (man kann es als moderne Freiheitsbewegung sehen) dabei gewesen zu sein, ist schlicht und ergreifend schön. 5000 Teilnehmer waren davon zum Schluss in Düsseldorf gezählt, wobei ich mit meinem Mann und Kameraden von ihm direkt vorne am Wagen mitgegangen sind. Als wir uns dann mal umgedreht haben, konnten wir überhaupt kein Ende der Demonstrationskette sehen.

Ich muss dazu sagen, sobald es wieder los geht (und gaaannnzzz wichtig und ich auch hier zu Hause bin), werde ich wieder alles dransetzen dabei zu sein.

Mein Mann machte mich eines Tages auf das Thema aufmerksam, dann reihenweise seine Kameraden der BW. Sie betrifft es in so fern, da sie im IT-Sektor arbeiten!!! Dann setzte ich mich an youtube und Co. KG, stieß auf das sehr informative Video von Anonymous und merkte wie in mir förmlich die Wut aufstieg.

Man beachte folgendes: Es geht um weit aus mehr als nur die Einschränkung im Internet!!!
Dank des Schützen des "geistigen Eigentums", wird es in Zukunft in den Apotheken auch nicht mehr den Satz geben "Gibt es da auch was von ratiopharm?"!
Das Thema spricht mich persönlich sehr arg an, denn auf Grund verschiedener Erkrankungen, 3 verschiedene allein die mein Leben auf 0 herabsetzen könnten, MUSS ich Tabletten nehmen. Ein Teil bekomme ich schon als Original Präparat!
Das Eine dabei ist: Entweder gibt es noch kein Konkurenzprodukt oder ich bin von vornherein schon auf das Original eingestellt worden und darf dann nicht einfach ein x-beliebig anderes bekommen (da gibt es sehr wohl unterschiede, wissen die wenigsten und können ggf. starke Schwankungen im Blutbild bringen).
Erschwerend hinzu kommt, dass ich mit 30 Jahren schon berentet wurde und ich bis dahin kaum gearbeitet habe. Rentensatz liegt sogar noch unter dem von Hartz4!
DA dann immer nur teure Medis zu holen und dann noch den Kühlschrank voll machen, geht überhaupt nicht!!!

Was mindestens genauso schlimm ist für mich:
Die Zensur im allgemeinen. Die Demokratie existiert für mich eh schon so gut wie gar nicht (wer unseren Politikern richtig zu schaut, wird mir da jetzt zustimmen), aber was hätten wir erst mit ACTA, IPRED (ist im übrigen die Fortsetzung zu ACTA), IPRED2 (ich muss wohl nicht sagen was DAS dann wiederrum ist) und Co.?
Eine moderne Form der Diktatur, hauptsächlich bestimmt von der Politik auf Einfluss von dem Lobbyismus!
SUPER! Wenn ich allein unsere ach so liebe Frau Merkel sehe, sind wir nicht mehr weit weg von einer "weiblichen" Diktatur (ihr armen Männer, will nicht wissen, wie es euch dann ergehen wird^^). Sie setzt sich doch JETZT schon über die Köpfe des Volkes hinweg! Was Kohl angefangen hat, setzt sie in doppelt-dreifacher Dosis ein.

Ach so, hier noch zum allgemeinen Verständnis:
Soweit mir bekannt ist: IPRED, IPRED2 und was auch immer noch danach kommt ist nichts anderes, als wenn ihr im Spiel von eurem Mainchar Sachen von der Bank, an euren Twink zum ablegen schickt.
Auf zzgl. Deutsch übersetzt:
Alles was sie aus ACTA rausnehmen (damit das Volk wieder beruhigt wird), ist für IPRED vorgesehen... Jetzt könnt ihr euch dann wohl denken wozu dann IPRED2 und Co. dienen werden. Aber dazu muss ACTA erstmal vom Tisch sein, damit die EU wieder das gemeine Volk für dumm verkaufen kann. §ugly
So wie ich es im Moment sehe... allein die Nachfolge zu ACTA... dann scheint dies eine unendliche Geschichte zu werden, die sie wahrscheinlich so lange fortsetzen, bis das Volk kein Bock mehr hat dagegen zu sein. Und seien wir hierbei mal ganz ehrlich... gerade wir Deutschen sind leider dafür bekannt, dass wir mehr Couchpotatoes sind, als für unsere Freiheit zu kämpfen. :(
Seien wir doch mal ehrlich, wer hat es nicht schonmal gehört: "Ach, das können andere machen, da brauch ich dann nicht auch noch mit!"
WOW, wenn wir alle so denken würden, dann aber gute Nacht!!! Ich glaub dann hole ich wieder Steine und Meißel raus, um in Zukunft dann darauf zu schreiben... alles andere wäre ja dann wieder zu modern!

*Ironie an* Aber passt auf, dann kommt bestimmt auch wieder irgendeiner an und nimmt sich raus das es sein "geistiges Eigentum" ist auf Stein zu meißeln! ^^ *Ironie aus*

Noch lustiger wird es aber für mich, wenn ich an unsere lieben Medien denke. *hehe*
Nehmen wir mal ARD, ZDF und was nicht alles zu den 2 Sendern gehört:

Ich stelle mir die Zukunft der Nachrichten dann allein sehr spannend vor! Guckt man sich JETZT die Nachrichten auf ALLEN Sendern an (mit ARD und ZDF), so ähneln sie sich doch kurioserweise irgendwie immer.
So, wer will also MIT ACTA und Co. noch herausbekommen, wessen "geistiges Eigentum" das dann noch ist? Die Amtsgerichte etc. werden sich dann in Zukunft auf ein riesen Ansturm von Klagen gefasst machen müssen. §ugly

Man muss da im Prinzip wirklich nur mit klarem Sachverstand dran gehen und dann frage ich mich ernsthaft bis wie weit unsere ach so studierten Politiker denken.

Im Prinzip findet man ja schon das Wort "geistiges Eigentum" beim Fall von Herrn zu Guttenberg mit seiner Doktorarbeit. Und deswegen bin ich auf das Thema mit den Nachrichten gestoßen.

Wo wird in Zukunft "geistiges Eigentum" anfangen und wo Enden? Youtube weiß es ja, dank der GEMA, jetzt schon nicht mehr oder ist es die GEMA die es mittlerweile nicht mehr weiß?! §idea

Wie ihr seht, man kann da unendlich was draus machen und warum? Weil bis heute die Unterlagen zu ACTA nicht eindeutig geklärt bzw. geschrieben wurden. Also alles nur eine Auslegungssache!


Top Nach oben
 Profil  
 

#4976516 Mär 2012, 00:04

 Ach so...
Gildenmitglied

Registriert: 14 Nov 2011, 10:40
Beiträge: 11
Offline
bei ARD und ZDF sitzen wir also wirklich in 1. Reihe! Diese Fraktion ist eindeutig FÜR ACTA und Co.!
Für mich persönlich, versuche ich diese beiden Sender (WDR gucke ich sowieso nicht) zu meiden. Reicht schon das ich zwangsweise GEZ für die Deppen bezahlen muss, bzw. mein Mann!

So good so far - nun sag ich mal gute Nacht.

LG,

eure Allysson


Top Nach oben
 Profil  
 

#4980317 Mär 2012, 17:51

 
Gildenmitglied

Registriert: 20 Feb 2012, 23:12
Beiträge: 95
Offline
Welche Ausmaße dieser "Rechteirrsinn" zeitweise annimmt kann hier nachlesen:
http://www.netzwelt.de/news/91092-youtube-vogelgezwitscher-bringt-naturfilmer-schwierigkeiten.html

Acta verfestigt ein System, dass nicht mehr zeitgemäß ist. Hier geht es darum an die große Kohle zukommen. Den eigentlichen Erstellern der "geschützen Inhalte" nutzt das in der Regel wenig, denn die sehen davon kaum etwas. Das meiste bleibt bei den so genannten "Rechteverwertern" hängen.
Warum macht die Politik hier mit? Ganz einfach: Nach dem in der Öffentlichkeit die die Ansätze Kipo und Terror sich als nicht stichhaltig genug erwiesen haben um eine Netzzensur durch die Hintertür einzuführen, versucht man es nun mit dem nächsten Hebel. Außerdem kann man davon ausgehen, dass hier den einschlägig bekannten Politikern mit dicken Geldbündeln gewinkt wird. Die bekommt man in der Regel heut zu Tage nicht mehr bar, sonder auf die legalisierte Art. Zum Beispiel durch Beraterverträge, gut dotierte Vortragsabende usw. Man muß sich nur mal ansehen, welchen Tätigkeiten ehemalige Minster heute nach gehen ...


Top Nach oben
 Profil  
 

#5001122 Mär 2012, 23:55

 
Gildenmitglied

Registriert: 14 Nov 2011, 10:40
Beiträge: 11
Offline
@Rotbart:

Da gebe ich Dir vollkommen Recht, in dem was Du da schreibst.
Nicht nur NACH ihrer Tätigkeit haben die Minister in jeglicher Hinsicht ausgesorgt... unser letzter Bundespräsident hat es doch schon vor gemacht, dass es öffentlich sogar während der Dienstzeit so geht.
Und unsere anderen Politiker sind da auch nicht besser, nur machen die es stickum, in der Hoffnung das der blöde Bundesbürger es nicht weiß (*hust* wir wissen es aber)!
Stelle mir jedoch immer noch die Frage ob der Wulff einfach nur blöd war oder ob der das tatsächlich mit Sachverstand gemacht hat.

Fakt ist, je mehr unsere Politiker an Kohle (wenn es geht bar auf die Hand) bekommen, desto schneller gehen sie auch über Leichen!

Habe heute im übrigen mal in der Apotheke allein wegen der Diskussion über die Schmerzmittelchen, wie z. B. Ibuprofen nachgefragt.... man hört ja immer nur, dass die vor haben, diese nur noch Rezeptpflichtig rauszugeben. NEIN, nur sollen diese Medikamente nur noch in 20-er Packungen frei verkäuflich sein!
Hab dann der Apothekerin auch gesagt, dass dies eigentlich ziemlich doof ist, für jemanden der z.b. Schmerzen hat (wo 400 mg locker reichen; man denke allein an uns Frauen zu bestimmten Zeiten ;) ). Da musste auch sie mir Recht drin geben.
Grund: In der Apotheke werden sie sowieso schon dazu angehalten jeden Bürger über die Langzeitwirkung aufzuklären. Was sie zu dem sagte: Was DANN die einzelnen Person machen (ob sie sich an das gesagte halten), kann man eh nicht beeinflussen und muss oder sollte somit jeder für sich selbst bestimmen.
Also auch hier wieder blödsinn. Das Schmerzmedis ab 600 mg Rezeptpflichtig sind, finde ich ok, denn die fangen schon gut an zu knallen. Blöd ist nur, ist mir an Hand meinem med. Befund aufgefallen, hast Du länger starke Schmerzen und bist auf z.B. Ibu 600 mg angewiesen, als nur die vorgegebene Packung, wirst Du auch schon doof vom Arzt angeschaut. ABER und jetzt wird es auch noch mal interessant: anstatt mir Ibu 600 mg zu geben, bekomme ich dann lieber z.B. Tramadol Tropfen (wer sich damit auskennt, der weiß das die weit aus heftiger sind).

Alles in allem: Eine total verquirlte Welt, in der man langsam nicht mehr weiß wo das Genie anfängt und der Wahnsinn aufhört!!! §shocked


Top Nach oben
 Profil  
 

#5097211 Apr 2012, 18:21

 
Gildenmitglied

Registriert: 17 Jan 2010, 00:53
Beiträge: 65
Offline
Kaum sind Sopa und Pipa vom Tisch, hat Amerika schon wieder einen neuen Gesetzentwurf um das Internet zu ihrem Raum zu erklären. Dieses Mal gibt es jedoch keinen Gegenwind von großen Firmen, so dass noch mehr die Bürger gefragt sind.

Hier mal ein Zeit Online Artikel dazu.

Und hier die Petition auf Avaaz

Liebe Grüße
Akotos

_________________
Meine kleine Welt


Top Nach oben
 Profil  
 

#5125618 Apr 2012, 17:46

 
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Danke Ako für diesen wichtigen Hinweis.

Wenn das so weitergeht muss man echt irgendwann die Piraten wählen.


Top Nach oben
 Profil  
 

#5138421 Apr 2012, 13:21

 
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jul 2011, 12:33
Beiträge: 416
Offline
http://www.youtube.com/watch?v=09wcSsGgSm8&feature=plcp&context=C483bfe6VDvjVQa1PpcFMir_kqpd42ds_tCQTfLcAncEafw815Re4%3D <<< Das Ende von Acta.


Top Nach oben
 Profil  
 

#5145022 Apr 2012, 10:39

 
Gildenmitglied

Registriert: 20 Feb 2012, 23:12
Beiträge: 95
Offline
Mit Gewissheit ist das Ende von Acta in seiner jetzigen Form nicht das Ende des Themas (Internet)Zensur. Dieses Thema wird uns weiter verfolgen wie ein untoter Wiedergänger. Es wird nicht totzukriegen sein, so lange die Leute, die von uns gewählt wurden um unsere Intressen zuvertreten, im Gegenteil dazu die Intressen derjenigen vertreten, die Angst vor uns haben.

Für die Musikintressierten:
Das Stück aus dem Opening des Youtubevidios ist der Cannon in D von Johann Pachelbel.
http://www.youtube.com/watch?v=T3uh75-OXQo&feature=youtu.be&t=59s


Top Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de