For quick login in and fast entrance.
Registrieren FAQ Login 


Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

08 Jan 2014, 22:54 - The Elder Scrolls Online

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Ah okuh schade.

Vielen Dank für die lieben Grüße §kuh


Top Nach oben
 Profil  
 

#7098408 Jan 2014, 22:58

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2011, 14:27
Beiträge: 317
Offline
Hab auch nen Key bekommen. Da ich mir das Spiel garantiert nicht kaufen werde ist das quasi meine einzige Gelegenheit um es zu spielen. :D


Top Nach oben
 Profil  
 

#7102313 Jan 2014, 09:13

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 22 Aug 2013, 11:06
Beiträge: 109
Offline
Kuhmine hat geschrieben:
Ich bin gespannt was es zu berichten gibt :)

Ich denke mal, trotz NDA lehne ich mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich sage, dass GW2 meinem bevorzugten Spielstil (Casual, Vieltwinker, Nicht-Optimierer) deutlich mehr entgegen kommt als TESO ... aber das Crafting-System ist schon nett. Vielleicht kann ich für meinen Mann ja auf seinem Account einen Crafter hochziehen wenn es so weit ist :p .


Top Nach oben
 Profil  
 

#7102513 Jan 2014, 12:16

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
"Nicht-Optimierer" *kicher* da gehöre ich auch dazu :) Danke ^^


Top Nach oben
 Profil  
 

#7102913 Jan 2014, 17:46

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2011, 14:27
Beiträge: 317
Offline
Ich hab's schon Samstag wieder deinstalliert.
War ziemlich nicht-motivierend für mich.

Hab das (mir persönlich zu lange) Tutorial gemacht, dann war ein NPC wo man hin musste nicht da, also bin ich ein wenig durch die Welt gewandert und hab mich umgeschaut.
Es ist hübsch. Aber das war's eigentlich auch schon. §bah
Die Welt wirkt sehr leer und steril (kaum NPCs, vorhandene NPCs haben keinen Tagesablauf sondern stehen einfach nur rum), das Kampfsystem besteht aus "Gegner mit Fadenkreuz wählen und Maustaste + erste Fertigkeit spammen", wenn man was anvisiert hat trifft man auch (die Skelettbogenschützen im Tutorial hattem Lenkpfeile §ugly), klassisches MMORPG eben, nur vom Kampfsystem und der Spielgeschwindigkeit her den anderen MMORPGs unterlegen - was sich aber noch ändern kann, ist ja schließlich noch ne Beta.
An ein Elder Scrolls Spiel erinnert es nur wegen des Skyrim-Interface-Abklatsches, überall herumstehende Behälter mit Müll drin (zumindest im Tutorial, danach hat's schon arg abgenommen) und den Namen. Weder Musik noch Grafiken/Effekte/Sounds haben mich an irgendwelche anderen ES Spiele erinnert (vom Gameplay mit den Klassen, Fertigkeiten und dem Soft-Target-Kampfsystem ganz zu schweigen).

Die Geschichte hat mich überhaupt nicht gefesselt oder mitgenommen. Von der Spannung her erinnerte sie an die Einleitung von Morrowind bis zu dem Zeitpunkt, wo man entlassen wird. Nur dass es in ESO 10x so lange dauert, bis man in der offenen Welt ist. Und wenn man in Morrowind, Oblivion oder Skyrim das Tutorial verlassen hat, dann hat man immer sofort ein Ziel vor Augen, in ESO wirkt das wie "so, jetzt sind wir frei, sprich mal mit dem Typen XY der dir sagt was du noch machen kannst". Klar, man soll da diese eine Frau aus dem Tutorial befreien, das wird als großes Ziel aufgesetzt, aber um ehrlich zu sein hatte ich die schon wieder vergessen nachdem ich einen Gang weiter war, weil das Spiel keinerlei Beziehung zu ihr aufgebaut hat. Man könnte sie durch jeden beliebigen unwichtigen NPC ersetzen der die gleichen Texte sagt. Zumindest hab ich keinerlei Motivation, sie zu retten.

Das Tutorial selbst fand ich auch eher mau. Man startet in einem Daedra-Gefängnis und plötzlich können da alle ausbrechen. Einfach so. Die Feuer-Atronache sehen so aus als hätten sie was mit den Eis-Atronachen gehabt, und generell kam bei mir keine "Ausbruchs-Atmosphäre" auf, weil alle Gegner nur herum standen und darauf warteten, von den Horden der Gefangenen getötet oder ignoriert zu werden, anstatt die mal aufzuhalten oder so. §ugly

Ich wusste nicht, warum ich mich wieder einloggen sollte. Es gibt nichts was mich motiviert, weiterzuspielen. Die Geschichte finde ich langweilig, das Kampfsystem ist in jedem anderen ES Spiel und auch in den anderen klassischen MMOs (z.B. WoW) und nicht-klassischen MMOs aufregender und die steril wirkende Welt lädt auch nicht besonders zum Erkunden ein. Echt keine Ahnung was ich da machen soll.

Vielleicht war's auch nen Bug, dass viele NPCs nicht angezeigt worden sind, aber mir sind in der riesigen Wüstenstadt (war Bretone) 6 (!) NPCs aufgefallen. 4 von denen waren 2 Paare die auf der Bank saßen, dann noch einen Händler in der Nähe von zwei Pferden und noch ein NPC bei dieser Art Festung. Andere hab ich nicht mehr in Erinnerung.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7128205 Feb 2014, 01:11

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2009, 04:34
Beiträge: 607
Offline
Kann von euch jemand einen Beta-Key für den bevorstehenden Test (07.02.-11.02.) gebrauchen?

_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind,
Es ist der Kuhbaner auf seinem Rind,
Er erreicht das Tor mit Müh und Not,
Der Kuhbaner lebt, die Kuh ist tot.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7128305 Feb 2014, 08:11

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Oh vielen Dank, das wäre sicher interesssant. §knuff Allerdings habe ich im Moment keine Zeit für Betatest. :( Aber vllt findet sich ein Interessent §kuh


Top Nach oben
 Profil  
 

#7130908 Feb 2014, 08:15

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 22 Aug 2013, 11:06
Beiträge: 109
Offline
Schaut einer von Euch dieses Wochenende wieder beim Beta-Test rein? Ich hätte ggf. auch noch einen Key über, falls noch wer Interesse hat.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7142620 Feb 2014, 17:08

 Re: The Elder Scrolls Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29 Mär 2011, 17:51
Beiträge: 77
Offline
Also ich hatte sehr viel Spaß und werde wohl auf jeden Fall auch TESO spielen. GW2 macht mir ja leider schon länger keinen Spaß mehr und TESO wir wohl der MMORPG-Nachfolger für mich. Zuminest bis Camelot rauskommt.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7142920 Feb 2014, 18:49

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29 Feb 2012, 04:56
Beiträge: 728
Offline
ich hab es mir auch angesehen und es hat mir teilweise auch viel Spaß gemacht: spannend, dass es viel zu entdecken gibt und man Bücher, geheime Truhen, interessante NPCs entdecken kann, wenn man einfach so rumläuft...man anscheinend mehr interagieren kann mit verschiedenen Dingen. so hab ich gleich geangelt als ich ein Fischgrund entdeckt hatte und die Insektenreste machten dann auch Sinn ;-)

irgendwie war ich diesmal zu blöd, die Truhen zu knacken (bei Morrowwind hatte ich damit eigentlich keine Probleme)

was toll ist: durch "Training" wird man besser, verbessern sich Rüstungs(schutz?)werte, vermutlich so, wie ich es noch aus Morrowind gewöhnt bin und das hat echt Spaß gemacht seinen Char so zu entwickeln

aber was mich doch sehr gestört hat: manche Gegenstände seh ich gar nicht..und wenn doch, dann muß ich das Fadenkreuz absolut genau drauf halten um damit zu interagieren (dadurch muß ich die Kamera oft in die Draufsicht auf meinen Char bewegen): beim Kampf scheint dies Fadenkreuz aber nicht so empfindlich, oder ich mach "Streuschaden" §ugly

was mich dazu stört: Abogebühren

ansonsten würd ich es wirklich gern mal für zwischendurch als Spiel haben (klar,, kann ich dann keine Inis oder Raids machen, dazu bräuchte man dann sicher mehr Erfahrung) und ich weiß auch nicht wie schwer es dann "solo" wird, ob man es überhaupt spielen könnte...
kann ich aber eben nicht mal so ausprobieren, müßte dann immer eine Gamecard kaufen (nach dem Erwerb des Spieles)

irgendwie hält mich das noch davon ab mich für TESO zu begeistern...obwohl ich bei GW2 immo auch eine "nicht so recht Lust" - Phase habe


wie kommt ihr denn mit dem Interagieren klar? anfangs hat man diese Begleitung als man noch eine tote Seele war...immer hatte ich sie im Fokus, wenn ich irgendwas angucken oder auch looten wollte §mhpf

kann man denn solo auch später (höherer Level) spielen, oder geht das dann nur noch in Gruppen?


Top Nach oben
 Profil  
 

#7143620 Feb 2014, 19:43

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 16 Feb 2014, 16:26
Beiträge: 7
Wohnort: Flensburg
Charaktere: Naslu, Ordaril, Ullath, Begonfin
Offline
Bei TESO oder ESO (sind sich noch nicht ganz einig),
wird Solo-Spiel natürlich möglich sein bis zum vorläufigen End-Levelbereich.

Wie es ja bekanntlich bei allen MMO's so ist, wird jedoch HighEND Equip nur durch Gruppenspiel erreichbar werden, auch die Freischaltung der legendären Beherrschungsstufen (Bogen, Schwert, Rüstungen, Magicka-Anwendungen) wird an die Schlachtzonen (Gruppenspiel) geknüpft sein.

Der normale Gamer (also nicht der Hardcore Raid Ini Bulle) wird natürlich auch so klar kommen, muss sich jedoch auch die Frage Stellen ob ein Abo-pflichtiges Spiel das Richtige ist.
TESO ist defenitiv mit seinen Schlachtzonenkämpfen auf Gruppenspiel ausgelegt (und da ist meiner Meinung nach die Stärke von TESO).

Aber um auch den Gelegenheitsspieler irgendwann anzusprechen wird ja wieder mal ein IngameShop gleich von Beginn an eingeführt, was doch stark darauf hindeutet, dass TESO wie SWTOR (und in dieses Spiel wurde auch ein Haufen Kohle reingesteckt) nach nem Jahr F2P wird.

mfg
Matze


Top Nach oben
 Profil  
 

#7165826 Feb 2014, 08:31

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 22 Aug 2013, 11:06
Beiträge: 109
Offline
Falls noch jemand selbst reinschnuppern möchte: Ich habe für das kommende Beta-Wochenende (28.2. 18:00 bis 3.3. 6:00) noch zwei zusätzliche Codes, die ich gerne weitergeben kann.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7165926 Feb 2014, 08:59

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 22 Aug 2013, 11:06
Beiträge: 109
Offline
Naslu hat geschrieben:
Wie es ja bekanntlich bei allen MMO's so ist, wird jedoch HighEND Equip nur durch Gruppenspiel erreichbar werden

Ähm ... ich wollte nur noch mal darauf hinweisen, daß ein Großteil der Kühe auf dieser Weide ein MMO spielt, in dem dies gerade nicht so ist :p . Und ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass viele von uns froh drum sind, ein Spiel gefunden zu haben, in dem Endgame ohne stures Endgame-Raid-Gegrinde für Best-in-Slot-Items funktioniert §cool .

Für mich war das bei den Beta-Wochenenden, die ich bislang gespielt habe, auch der größte Knackpunkt an ESO: Wer seinen Charakter ausreizen will (und alles deutet darauf hin, daß ausgereizte Charaktere essentiell sind, um in allen Facetten des Endgames mitmischen zu können), der kommt nicht umhin, den Großteil des Contents (inkl. Equipment-Grind in Dungeons) mit genau dem Char auch durchzuspielen. Nur so bekommt man alle Skillpunkte sowie die BiS-Items für die jeweilige Rolle zusammen.

Ich (als bekennender Vieltwinker ... irgendwann hol ich Aquila noch ein §crazy ) hab dort eigentlich erst deutlich gemerkt, was ich an GW2 schätze (und an ESO vermisse): Die Freiheit, jeden Content mit dem Charakter zu spielen, auf den ich gerade in dem Moment Lust habe, und trotzdem die Belohnung für den Char nutzen zu können, zu dem sie am besten passt, gibt es in ESO so nicht. Klar gibt es auch accountgebundene (und natürlich auch ungebundene) Ausrüstungsstücke, aber vieles, angefangen bei den Erfolgen und Skillpunkten, ist an den Charakter gebunden, so dass z.B. jeder Char bestimmte Quests durchspielen muß, um die Skillpunkte einzusammeln, die es dort als Belohnung gibt (und anders als in GW2 gibt es deutlich weniger Skillpunkte als Skills, auf die man diese verteilen kann).

Und auch die Freiheit, überhaupt viel unterschiedlichen Content zur Auswahl zu haben, und jeder davon bringt mich dem Ziel des optimal ausgestatteten Charakters näher (egal ob Rohstoffe Farmen beim Map erkunden, Weltevents, Dungeons, WvW, ...), die habe ich in ESO vermisst. ESO bietet (in guter Elder Scrolls Tradition) eine Menge Freiheiten beim Questen und Landschaften erforschen, die Quests sind lange nicht so hintereinander aufgereiht wie in vielen anderen MMOs, aber die Top-Ausrüstung ist eben wieder an bestimmte Dungeons gebunden und die Variationsmöglichkeiten sind bei weitem nicht so vielfältig wie ich es in GW2 schätzen gelernt habe.

Spielen werde ich ESO vermutlich trotzdem. Mein Mann spielt auf jeden Fall (und ein wenig fehlt das gemeinsame Spiel doch, seit ich HdRO aufgegeben habe ;) ), und auch ein Großteil unserer Raidsippe aus HdRO wird dort rüberwandern. Wie intensiv ich spielen werde (und vor allem wie lange ich das Abo bezahlen mag) wird sich dann zeigen ... aktuell zumindest hat GW2 bei mir auf jeden Fall die Nase vorne, weil es mir tatsächlich ermöglicht, so zu spielen wie ich will, und ich diese Freiheit nicht missen mag. ESO ist viel mehr "klassisches" MMO als GW2.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7166126 Feb 2014, 10:33

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29 Feb 2012, 04:56
Beiträge: 728
Offline
ich bin dieses WE auch wieder dabei und genau der Punkt, den Xaron anspricht hat mich eigentlich umso mehr gegen ESO (wie es ja jetzt genannt wird) eingenommen: ich twinke gern, kann mich aber auf 2-3 Chars beschränken, aber dass ich ich jetzt wirklich Inis grinden soll für max-Equip finde ich nicht gut....
ich kenne nämlich intensiv eigentlich nur GW1 und GW2 und da ist das nicht so! (ein bisschen WoW und Aion und HdRO hab ich auch gespielt, aber diese nie auf Max-Level)
so hätte ich jetzt nicht gewußte, dass es mit "soulbound" weit extremer ist als GW2 (da gibt es das auch, aber meist erst, wenn man sich entschieden hat, wer von den Chars das Item nun ausrüsten darf)


ESO hat aber auch Vorteile gegenüber GW2...was mich wieder dazu bringt es dann doch anzufangen, wie lange ich spielen werden, wird sich dann zeigen...

richtig was gesehen und ausprobiert habe ich ja noch nicht mit einem Char mit recht kleinem Level, dafür hab ich lange die Beta-Einladung ignoriert um dann festzustellen, dass der Download ewig gedauert hat und ich am nächsten Tag nicht viel Zeit zum Spielen hatte


bisher stand mir die Steuerung und das Agieren mit der Umwelt noch im Wege...

aber die Freiheit mit seinem Char wirklich viel ausprobieren zu können bei den Skillungen (Waffen, Traits, Equip..."Lernen" beim Anwenden von Fähigkeiten) finde ich super...
und auch das Erkunden der Umwelt ganz in Elder Scrolls Manier und Geheimnisse finden und entdecken, finde ich sehr schön...

neu wird an diesem WE sein, dass man jetzt mit Gegnern und NPC kollidiert (außer im PvP), mal sehen, ob es dann einfacher mit der Steuerung wird :)


ein "Zauberer" mit Bogen und Axt/Schild im PvP ....




edit: also ich werd es anfangen, hier ist es genau andersrum: mein Freund wird es auf jeden Fall nicht spielen, nochmal so ein aufwändiges Spiel (wie GW2, da hat er aber auch 1 Char komplett mit aufgestiegenem Equip) mag er nicht anfangen §heul


Top Nach oben
 Profil  
 

#7166226 Feb 2014, 11:22

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Also wenn ich mir das so anhöre, dann kann ich sagen, dass sind so Spiele für mich, die ich eher wie ein Offline-Spiel betreibe. Solange ich unstressig die Welt erkunden kann ist es gut, und sobald das Gegrinde anfängt verabschiede ich mich wieder. (Eine Montasgebühr ist dann oft eine Hürde, die ich gar nicht erst nehme). Denn das von Xari beschriebene "stures Endgame-Raid-Gegrinde für Best-in-Slot-Items" lässt mich ratlos zurück, wie mich das je motivieren und Spaß machen soll. §noidea
Da finde ich RL-Wohung-Putzen aufregender, da hat man wenigstens Bewegung und viel mehr Sinne werden angesprochen. §idea §laugh


Top Nach oben
 Profil  
 

#7166426 Feb 2014, 11:43

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied

Registriert: 22 Aug 2013, 11:06
Beiträge: 109
Offline
Kuhmine hat geschrieben:
wie mich das je motivieren und Spaß machen soll. §noidea

Ich muß zugeben, ich hab mich das auch lange gefragt, hab dann aber festgestellt, dass sowas mit den richtigen Leuten tatsächlich auch Spaß machen kann ;) . Das Blöde daran ist eben, dass es schwierig ist, die "richtigen Leute" zu finden und Zutritt zu den entsprechenden Kreisen zu bekommen, wenn man nicht gerade auf die entsprechenden Dungeons und genau diesen Spielstil fokussiert ist sondern auch noch an anderen Dingen Interesse hat.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7166526 Feb 2014, 11:54

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29 Feb 2012, 04:56
Beiträge: 728
Offline
ja Mine, genau so werd ich das auch angehen: ich werd dort die Welt erkunden, die ist (außer der Living Story in GW2) dann wieder neu für mich...

und an das sogenannte Endgame werd ich dann wohl gar nicht erst kommen...dafür müßte ich eine Gruppe haben, die das betreibt und ob ich mich dann immer/laufend Raids und Ini-Gängen usw. anschließen mag , stell ich jetzt schon in Frage §ugly (edit: ja und dazu hab ich ja nicht mal "Zugang", wie Xaron das beschreibt und das ist vermutlich auch wieder zu reglementierend für mich dort)

ich mochte aber Daggerfall, Morrowind und Oblivion sehr gern ..
(Skyrim hab ich nicht gespielt)

also mal sehen. das Erkunden der Welt scheint mir jedenfalls aufregender und abwechslungsreicher (zumindest jetzt noch) als GW2

so kann man z.B. auch Handwerksstationen an denen man besondere Items herstellen kann erst in der Wildnis entdecken, die werden einem nicht so einfach in den Städten präsentiert...

man finde neue Quests eben auch "irgendwo"...und ich weiß allerdings jetzt schon, dass es dann irgendwann unübersichtlich für mich wird...vor allem, weil es keine Minimap mit eingezeichnetem "da-mußt-du-jetzt-hin-Markern" gibt...aber mal schaun, war in den alten Elder Scrolls ja nicht anders


Top Nach oben
 Profil  
 

#7166626 Feb 2014, 12:01

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4073
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Naja es tut nicht weh und mit netten Leuten ist es nunmal nett. Einen Waldspaziergang machen, Käsefondue, WvW-Kämpfe... In Inis abhängen.

Aber wenn ich mir jetzt die Beschäftigung an sich anschaue und meine Motivation überhaupt ein RPG zu spielen (Eine Geschichte erleben, Immersion in eine Fantasywelt, Schöne Langschaften betrachten), dann gibt es keine Überschneidung von Geargrind und meinen Wünschen. Deswegen lass ich es einfach. Und spiele Spiele je nachdem inwiefern Geargrind ein notwendiger Bestandteil ist, dann eben kürzer, weniger oder überhaupt nicht.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7168926 Feb 2014, 15:10

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 13 Feb 2010, 00:50
Beiträge: 808
Offline
Ich bin bei den Elder Scroll Spielen (Hab aber auch nur Morrowind und Skyrim gespielt) irgendwie nie so richtig mit der Engine/Steuerung klargekommen. Ich kann nicht genau sagen woran es liegt, aber irgendwie habe ich da nie das richtige Gefühl für meinen Char bekommen. 1st-person Perspekive mag ich nicht so es sei denn ich mache Screenshots, aber irgendwas hat sich auch an der 3rd person Perspekive nicht 'richtig' angefühlt, auch wenn ich nie sagen konnte was genau das Problem war. Von den Videos die ich von TESO gesehen habe reizt mich das aber auch irgendwie überhaupt nicht, und dazu eine Monatsgebühr -> nichtmal an der Beta interessiert.

Von einem direkten Konkurrenten der seinen letzten Beta-Patch "The Elder Game" genannt hat, hatte ich nen Key bei dem ich lange überlegt habe ob ich mir die Beta überhaupt anschauen soll, aber auch das Spiel hat mir gar nicht zugesagt und ich hab nach nicht mal einem Tag die Beta wieder Beta sein lassen. Und in GW2 schaue ich ja derzeit auch nur alle paar Wochen wegen der Living Story mal für 1-2 Tage rein.

Ich schätze mal so richtig wird man mich erst wieder in Landmark antreffen können, denn das finde ich immer besser je mehr ich davon sehe. Ich hoffe die verbocken da nicht die noch fehlenden Systeme und finden noch Dinge die die Langzeitmotivation erhöhen, denn da sehe ich bei Landmark derzeit das größte Problem - wenn man seinen Claim vollgebaut hat und nicht wieder alles einreißen will gibt es irgendwann nicht mehr all zu viel zu tun. Aber da das noch in der Alpha ist und ne Menge Sachen noch nicht fertig sind hoffe ich einfach mal das da noch ne Menge kommt (die ganzen unterirdischen Höhlen könnten durchaus für Motivation sorgen). Landmark ist jedenfalls das Einzigste von den ganzen 'kommenden' MMO's das mich derzeit wirklich interessiert.

_________________
Bild


Top Nach oben
 Profil  
 

#7169826 Feb 2014, 15:47

 Re: The Elder Scrolls Online
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29 Feb 2012, 04:56
Beiträge: 728
Offline
das ist mir mit der Steuerung übrigens ähnlich gegangen: so richtig wohl hab ich mit der Steuerung eigentlich nur in GW1 gefühlt §shocked

Landmark gehört jetzt eigentlich in den EQN Thread, aber trotzdem hier gefragt: wer Landmark "spielt" kreiert eine Gegend für andere Spieler? so wie in Neverwinter Inis für andere Spieler bereitgestellt werden können?

oder wie muß ich das verstehen?


also wäre man mit Landmark ein Landschaftveränderer der auch Gegner, Rätsel usw. einbauen kann (wird das dann erst mal abgesegnet vom Hersteller bis das in Everquest landet oder einfach so bereitgestellt wie in Neverwinter die "Foundry" und andere Spieler bewerten es dann und somit "rutschen" gute Inis dann nach oben in der Liste und werden somit mehr "bespielt"?)


Top Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de