For quick login in and fast entrance.
Registrieren FAQ Login 


Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

07 Aug 2013, 16:25 - Wildstar

 Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17 Apr 2010, 20:40
Beiträge: 467
Wohnort: Berlin
Charaktere: Leonarr, Qwippa,Aleandra
Offline
Wer 2011 auf der Gamescom war um GW2 anzuspielen, hat es vielleicht bereits in seiner frühen Pre-Alpha-Phase gesehen und vermutlich auch dank der vergleichsweise kurzen Warteschlangen angespielt; das neue Spiel von Carbine Studios, dem zweiten amerikanischen MMO-Entwickler aus dem Hause NCSoft; Wildstar.

Wildstar ist ein MMORPG mit Science-Fiction/ Lost-Frontier- Weltraum -Setting, das auf Nexus spielt, einem Planeten der einst von einer mysteriösen Alien-Rasse bevölkert und dann lange vergessen wurde.
Erst vor kurzem wurde es von den vor dem intergalaktischen Imperium Dominion fliehenden Exilanten wiederentdeckt und zu ihrer neuen Heimat gemacht.

Seit der Version die 2011 auf der Gamescom spielbar war, hat sich viel verändert in dem Spiel, was ich höchstpersönlich bezeugen kann da ich es damals über eine Stunde lang ausführlich gespielt habe. Das Kampfsystem beispielsweise war damals ein typisches traditionelles Tab-Targeting- System mit vielen kanaliserenden Skills (solche bei denen ein Balken durchläuft bis sie gecastet werden) und ist in der Zwischenzeit über einige Iterationen zu einem sehr viel dynamischeren Kampsystem weiterentwickelt worden, das einen Hybrid zwischen Tab-Targeting, den aus MOBAs bekannten Skillshots und frei zielbaren Fähigkeiten darstellt. Tatsächlich kann wohl fast jede Fähigkeit, unabhängig von ihrer Standardeinstellung auch frei gezielt bzw. platziert werden. Die Entwickler nennen es "freeform targeting".

Ebenfalls besonderes Augenmerk verdient das Pfade-System im Spiel. So kann der Spieler in Wildstar für seinen Charakter neben Fraktion, Rasse, Klasse und Aussehen auch noch einen Pfad bestimmen, der circa 25% des Spielinhalts an seine Interessen anpasst.
Wenn ich mich in MMO's beispielsweise gerne prügele und Dinge kaputthaue, dann wähle ich den Soldaten-Pfad und bekomme Kopfgeldmissionen, besonders starke Bossgegner oder ausgefallene Waffentests serviert.
Wenn man, so wie ich, ein Fan von Abenteuern ist und gerne die Welt bis in jeden letzten Winkel erforscht und dabei auch nicht vor Jumping-Puzzlen zurückschreckt, wählt man den Explorator- Pfad und bekommt reichlich Jumping-Puzzle, tolle Aussichten, Abkürzungen und versteckte Pfade sowie Geschwindigkeits-Herausforderungen quer über die Karte.

Das klingt irgendwie schon mal sehr gut. Seit jedoch darauf hingewiesen, dass Wildstar in vielen Punkten der klassischen MMO-Formel folgt. So gibt es etwa wieder zwei verfeindete Spieler-Fraktionen (Exilanten vs. Dominion), viele klassische Quests, wenn auch gemischt mit anderem dynamischen Content; sowie ein extensives Spieler-Housing, einen Genre-Standard dem sich GW2 bisher erfolgreich entzieht.
Es bringt aber, meinem ersten Eindruck nach, genug Innovation ins Feld und korrigiert lange eingeschliffene Fehler seiner Vorgänger um doch eines Blickes würdig zu sein.

Genug geredet, nun ist es Zeit die Videos der Entwickler sprechen zu lassen, die noch etwas verdeutlichen, was bisher unerwähnt blieb; das Spiel hat Humor.

Die Fraktionen:
The Dominion- das skrupellose Imperium
Die Exilanten - freiheitsliebende Siedler und Widerstandskämpfer
Die zwei (zunächst) geheim gebliebenen Rassen

Das Spiel:
Das Pfade-System
Zielen/Aiming
Bewegung

Beta-Impressionen von der PAX East Convention- TotalBiscuit


Wildstar ist zurzeit in Closed-Beta und soll gegen Ende des Jahres erscheinen, eine Open-Beta-Phase ist nach Verlauten der Entwickler nicht geplant.


Top Nach oben
 Profil  
 

#6895321 Aug 2013, 21:01

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17 Apr 2010, 20:40
Beiträge: 467
Wohnort: Berlin
Charaktere: Leonarr, Qwippa,Aleandra
Offline
Wie's aussieht wird Wildstar auf eine Mischung aus Abonnementgebühr und Freischaltung von Spielzeit mit ingame-Währung setzen. Kaufen muss man das Spiel selber allerdings vorher auch noch.
Die Entwickler hoffen damit ihren eigenen Kompromiss zwischen Spielern, die bereit sind das Abo zu bezahlen und Spielern die irgendwann keine zusätzlichen laufenden Kosten mehr hinnehmen wollen, zu finden.

Schade ist das trotzdem, weil damit die dritte Spielerkategorie, zu der ich mich auch zähle, welche durchaus bereit ist das Spiel zu einem anfänglichen Betrag zu kaufen, aber Abonnementgebühren aus persönlichen Gründen ablehnt, weiterhin außen vor bleibt. §rolleyes

Ich frage mich langsam wirklich, was all diese MMO-Entwickler heutzutage noch dazu treibt ihr Spiel mit einem Pay2Play-Modell zu starten. Schon seit einiger Zeit, spätestens seit dem spektakulären Scheitern des P2P-Modells sowohl bei SWTOR als auch The Secret World im letzten Jahr, welche beide inzwischen Free2Play sind, predigt die Gaming-Presse doch den langsamen Untergang des Pay2Play-Modells.
Gerade wenn man bedenkt, dass Carbine mit Wildstar ein noch vollkommen unbekanntes Franchise etablieren möchten, welches sich im kommendem Jahr mit The Elder Scrolls Online und Final Fantasy XIV einer starken Konkurrenz aus zwei bereits vollkommen etablierten Franchises konfrontiert sieht, habe ich meine Zweifel ob dies die richtige Entscheidung für Wildstar war.
Insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich der Publisher NCSoft, wie im Falle Guild Wars 2 geschehen, vermutlich auch mit einem alternativen Monetarisierungs-Modell zufrieden gegeben hätte und die primäre Entscheidung daher offenbar von den Verantwortlichen bei Carbine selbst gefällt wurde.

Die einzige noch verbleibende sinnvolle Erklärung ist, dass Carbine mit dem anfäglichen Pay2Play-Modell in den ersten 3 Monaten, in denen die Begeisterung für das Spiel noch hält, alles irgend mögliche aus ihren Spielern rausquetschen möchten um dann nach einem halben oder dreiviertel Jahr, sollten, wie ich erwarte, die Spielerzahlen langsam zu sinken beginnen, den Übergang zu einem Cash-Shop basierten Free2Play-Modell durchzuführen.

Naja, was bleibt einem da noch zu sagen, außer: Ich hab Zeit! :D


Top Nach oben
 Profil  
 

#6895621 Aug 2013, 22:10

 Re: Wildstar
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4077
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Don Mascarpone hat geschrieben:
Ich hab Zeit! :D


Ich nicht, ich spiel GW2 §ugly


Ich hab Wildstar auf der Gamescom gesehen, und es sah schon unterhaltsam aus. Aber eher mal für zwischendurch. Drum käme eine Abo für mich auch absolut null in Frage.


Top Nach oben
 Profil  
 

#6900127 Aug 2013, 12:59

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2011, 14:27
Beiträge: 317
Offline
Don Mascarpone hat geschrieben:
Ich frage mich langsam wirklich, was all diese MMO-Entwickler heutzutage noch dazu treibt ihr Spiel mit einem Pay2Play-Modell zu starten.

Publisher. Investoren.
Die finanzieren die Entwicklung und wollen das Geld auch wieder raus haben, sehen die massiven Gewinne von WoW, sehen aber nicht, warum es unklug ist, das eigene Spiel als p2p MMO rauszubringen. Diese geben also den Entwicklern vor das zu machen.
Oder die Entwickler selbst sind einfach so dumm, Trends nicht zu erkennen und aus den Fehlern der anderen nicht zu lernen, wie vielleicht bei Wildstar.

Selbst für WoW wird bei Blizzard schon laut über ein f2p Modell nachgedacht.

Solange es auch fair bleibt, gibt es kein besseres Bezahlmodell.

http://www.youtube.com/watch?v=WXA559KNopI


Top Nach oben
 Profil  
 

#7098709 Jan 2014, 02:54

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13 Jul 2011, 05:00
Beiträge: 1063
Wohnort: Im Kuhstall, bin da öfters am aufräumen. ;)
Charaktere: Ganz viele, in ganz vielen Spielen. :D
Offline
Es gibt Neuigkeiten zu den Bezahlmodel zu Wildstar. Man wird das Spiel für etwa 50€ kaufen können und bekommt ein Monat damit zu verfügung zu spielen danach kann man entweder ein Abo abwickeln (soll sich bei etwa 13€ belaufen) oder C.R.E.D.D. mit Ingamewährung kaufen (etwa ein Geldwert von 20€) um so ein Monat kosten spielen zu können. Wieviel es in Ingamewärhung kostet steht aber noch nicht fest, es könnte sein das es sich nur für Spieler lohnt die sehr viel online sind.

Desweitern kann man C.R.E.D.D. auf für echt Geld kaufen und es an Spieler für Ingamegold verkaufen.

Gab es irgendjemand von euch der bei der Beta mit dabei war?

_________________

Spiele zurzeit: EQN Landmark Beta, Parasite Eve 3 (PSP)
Nebenbei: Guild Wars 2, Neverwinter Online


Top Nach oben
 Profil  
 

#7099109 Jan 2014, 16:35

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2011, 14:27
Beiträge: 317
Offline
Ich war zwar nicht dabei, aber Spieler die dabei waren, sollen positiv überrascht worden sein.
Vollpreis + Abo zahle ich dafür aber nicht. Dafür müsste es schon sehr viel besser sein als Gw2 und WoW.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7100110 Jan 2014, 02:04

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13 Jul 2011, 05:00
Beiträge: 1063
Wohnort: Im Kuhstall, bin da öfters am aufräumen. ;)
Charaktere: Ganz viele, in ganz vielen Spielen. :D
Offline
Danke für die Info Sidian. Ich würde es auch erst lieber selber Testen wollen bevor ich überhaupt den gedanken hege es kaufen zu wollen.

_________________

Spiele zurzeit: EQN Landmark Beta, Parasite Eve 3 (PSP)
Nebenbei: Guild Wars 2, Neverwinter Online


Top Nach oben
 Profil  
 

#7216322 Mär 2014, 21:45

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2009, 04:34
Beiträge: 607
Offline
Ich spiele derzeit die Beta, bzw. habe sie gespielt. Weit bin ich nicht gekommen, denn die Langeweile, die dieses Spiel bei mir produziert, hat mich überrollt. Ich habe es gerade noch so hinbekommen zwei Videos dazu zu produzieren. Wenn ich mich dazu aufraffen kann, werde ich nach dem Beta-Wochenende noch ein Video mit meinem Fazit veröffentlichen.
Ich kann nicht sagen, ob meine Ansprüche an ein solches Spiel gewachsen sind, jedenfalls werde ich es später nicht einmal anfassen, wenn es mit dem F2P-Modell veröffentlicht werden sollte.

Habt ihr es schon anspielen können? Was haltet ihr davon.

_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind,
Es ist der Kuhbaner auf seinem Rind,
Er erreicht das Tor mit Müh und Not,
Der Kuhbaner lebt, die Kuh ist tot.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7216422 Mär 2014, 22:42

 Re: Wildstar
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 13 Feb 2010, 00:50
Beiträge: 808
Offline
Ich habe vor ein paar Wochen mal in den Stresstest gedurft, am ersten Abend vielleicht zwei Stunden mit dem Spiel gekämpft und am nächsten Tag nach 2-3 weiteren Stunden aufgehört und das Spiel wieder deinstalliert. Hat sich für mich irgendwie wie ein Spiel von vor 5-10 Jahren angefühlt, da hätte ich nicht mal Interesse dran wenn es kostenlos wäre.

_________________
Bild


Top Nach oben
 Profil  
 

#7225326 Mär 2014, 19:13

 Re: Wildstar
Gildenmitglied

Registriert: 18 Apr 2013, 10:12
Beiträge: 6
Charaktere: Phyrelia, Lyxi, Picometra sowie meine nicht Asura: Thoreya und Tayeli
Offline
Ich bin ja eigentlich eher forenscheu, aber hier mag ich mal ne Ausnahme machen §kuh

Ich bin von Wildstar sehr positiv überrascht worden und mag Kuhbis, die Wildstar vielleicht schon abgeschrieben haben, nachdem sie hier nicht so viele begeisterte Erfahrungsberichte gelesen haben, eine andere Perspektive bieten. Vielleicht lohnt es sich ja noch für jemand anderen als mich, genauer hinzusehen ;)

Vorweg: Wildstar trifft von Optik und Genre her eigentlich so gar nicht meinen Geschmack. (Ich bin eher für das verspielte, mittelalterlich angehauchte Genre als das spacige in Computerspielen)
Umso besser musste sich das Spiel für mich also anfühlen um neben (nein sogar noch vor) EQ-Next jetzt zu meinem "Überfavoriten" aufzusteigen ^^

Was das Tolle an Wildstar für mich ausmacht: Sie haben es (für mich) geschafft, bereits Vorhandenes aufzugreifen und so gut auszubauen, dass ich mich mehrmals gefragt habe, warum ich auf so etwas Simples, aber den Spielspaß so Vergrößerndes nicht schon längst in anderen Spielen getroffen bin.
Mir ist es viiiel lieber, ein Spiel setzt eher wenig Neues gut um, als es werden Riesenneuerungen versprochen, die dann entweder nicht eingebaut werden, nicht klappen oder keinen Spaß machen. Und ich habe den Eindruck, dass die Stärken von Wildstar eher im unscheinbaren Basisbereich des Spieles liegen und weniger in den Aspekten, die auf Anhieb Leute anziehen.

Bei meinen Testgelegenheiten hatte ich: gemeinsame Erfolge in der Gruppe, ordentliche Herausforderungen, angemessene Belohnungen und die Möglichkeit mich zu verbessern und meine Klasse für bestimmte Situationen zu individualisieren.
Und ein Gefühl, das ich zu Beginn meiner Onlinerollenspielkarriere mal hatte und seit dem in vielen anderen ORPGs vergeblich gesucht habe. Dieses Gefühl, richtig richtig gut sein zu können und für die Gruppe nen Unterschied zu machen (ohne allein die Verantwortung zu haben und der Depp zu sein wenn was schief läuft) und für solche Erfolge belohnt zu werden kombiniert mit ner Menge Spaß und sehr humorvoller "Unernstigkeit" (Diesen Monstersatz muss man nicht verstehen - er beschreibt sowieso nur ein vages und in jedem Fall subjektives Gefühl §ugly )

Da das alles sehr "schwärmerisch-unkonkret" ist such ich mal (weder vollständig noch hierarchisch) nach konkreten Punkten, die ich an dem Spiel mag:

- Das Housing (Housing mag ich sowieso immer, aber hier wird schön Gestalten mit praktischen und sozialen Elementen verbunden. Im Gegensatz zu anderen Spielen ist es wirklich gut mit dem restlichen Spiel verbunden anstatt als seperate Sphäre zu existieren. Ein gut ausgebautes Haus bringt Vorteile fürs Spiel und man bekommt durch Kämpfe, Instanzen oder Crafting Gegenstände fürs Haus. Und mein Nachbar kann meinen Garten oder meine Erzgrube betreuen wenn ich mal nicht reinschau damit wir später z.b. gemeinsam unseren Kochberuf weiterbringen...und und und ^^)

- Die "Telegraphs" (die sind ähnlich wie die "roten Kreise" in GW2 - nur in allen möglichen und unmöglichen Formen und omnipräsent. Dadurch dass beinahe jede Fähigkeit einen Telegraph hat, ist das Spiel enorm dynamisch, was für mich besonders im PVP einen unglaublichen Unterschied vom Spielerlebnis her ausgemacht hat. Und ich habe den Eindruck, dass das Gefälle zwischen Nahkampf - und Fernkamp - Vor- bzw. Nachteil endlich mal gut balanaciert ist: Wer näher dran ist kann besser zielen und hat meist auch entsprechend breitere Kegel. Das Ausweichen geht aus der Ferne gut, aber im Nahkampf kann man leichter hinter den Gegner durchgehen. Dafür ist die Dichte an Telegraphs wiederum hinten geringer...ich hatte das Gefühl, dass es endlich mal nicht mehr passiert, dass die Nahkämpfer prinzipiell mehr Schaden machen müssen um auszugleichen dass sie mehr Schaden nehmen und sie nur hören, dass hinter ihnen irgendwo tolle Mechaniken stattfänden.)

- Das Craftingsystem (hier kann man ein bisserl "Casinofeeling" haben, wenn man zu gierig auf nen hochwertigeren Gegenstand setzt als man von den Materialien her verdienen würde ^^. Und ich hatte das Gefühl eines Fortschritts - und zwar nicht in Form eines Balkens für meinen Charakter, sondern für mich als Spieler, der herausfindet welche Kombinationen zu welchem Rezept führen)

- Den Sprintbalken (Besonders wenn man aus Bedrohungen wie bewegten Lasern raus- oder durchnavigieren mag kann so ein Sprint den Unterschied ausmachen ^^ Was für mich dabei besonders toll ist: es ist keine Fähigkeit, die Abklingzeit hat und die ich dadurch beinahe auf Cooldown halten mag, sondern wird durch gedrückt halten so lange aktiviert, wie ich schnell sein möchte (natürlich schon begrenzt ^^) aber ich kann gezielt dosieren und haushalten. Und Auswcheichrolle wie in GW2 gibt es obendrauf)

- Die Mentalität für gute Kämpfe zu belohnen (Wenn man einfach nur so questet is es z.b. oft fade immer nur einen Gegner nach dem anderen zu machen - ganze Gruppen zu pullen ist riskanter aber lustiger und wird in dem Spiel echt schön unterstützt ^^ Und ausweichen unterbrechen und co. benutzt man (ich) dann nicht nur wenn sich der Kamf sonst schwer ausginge, sondern in jedem Kampf weil das Spiel so "gute" Kämpfe belohnt (In Form von mehr Erfahrung und kurzen Buffs))

- Das Questsystem, bei dem man nicht für jede Folgequest zum Questhub zurück muss, sondern einfach funkt (Ja, Mittelaltergenre ist scheinbar doch nicht alles). Uuuund die Hauptcharaktcharaktere "wandern mit" ins nächste Gebiet, wodurch man (ich ^^) irgendwie mehr Beziehung zu ihnen aufbaut.

- Die optische Individualisierung von jedem Schmarrn (Ich mag es, wenn ich einen Scanroboter - der ständiger Begleiter bei einem der Pfade ist - um eine "Teslaspule" oder eine "Satelitenschüssel" upgraden und ihn liebevoll benennen kann. Garderobe, Färbesystem, Reittierindividualisierung und Ähnliches sind nur zusätzliche Beispiele)

- Instanzvarianten für alle Bedürfnisse (es gibt was für solo, 2er, 3er, 4er Gruppen, ganz klassisch für 5er Gruppen aber auch bis hin zu 40er Raids und thematisch kann das Spiel viel Abwechlung bieten: dank Außerirdischen und verschiedenen Planeten entsteht da kaum Einschränkung - alles passt ins Thema)

- Das Verhältnis von geschriebener Story, Gesprochenem und Cutscenes (Ich bin häufig zu ungeduldig zum vollständig Lesen oder Video schauen und hatte in Wildstar trotzdem nicht das Gefühl was nicht mitzubekommen. Vieles hört man einfach per Funk während man wichtigen Aufgaben nachgeht ^^ Und wenn ich was genauer wissen mag kann ich die (meist sehr humorvolle) Lore nachlesen, wenn ich mich nur nebenher zum Frühstücken einlogge und nicht so "actiongeladen" spielen mag ^^.)

- Das Motiviert werden zum zusammenspielen - ohne Strafe, wenn man ohne Gruppe oder Gemeinschaft sein mag/ist (Eine eigene Währung fürs Spielen in der Gruppe ist ein Beispiel, aber ich schätze zum Beispiel auch die Pfade, die es anderen (auch ungruppierten) Mitspielern ermöglicht tolle Buffs zu bekomme oder neue Höhlen zu entdecken)

- Das Entdeckerfeeling (Dazu zählt für mich nicht nur, dass man auf dem neu besiedelten Planeten Reste von der vorhergehenden Zivilisation findet (Dateneinträge aber auch Experimente die man schlauerweise oder dummerweise aktiviert ohne zu wissen was sie tun) sondern auch, dass man wo ist, wo man man gar nicht hinmüsste und dort eine versteckte Quest samt "Achievement" findet. Etwas abseits zu entdecken bringt also nicht nur schöne Orte zum Vorschein, sondern diese Stellen sind auch wirklich "gefüllt" und in das Spielerlebnis integriert)

- Makros bzw. Emotes bzw. Interfaceindividualisierung in diese Richtung (Unglaublich wie sehr mir ein simples "Knopferl" zum schnellen winken oder verbeugen in GW2 abgegangen ist! Hab ich schon erwähnt, dass man den gesamten Ingamechat nach "nur Rollenspiel", "kein Rollenspiel" und beides filtern kann? Und beim Dungeonfinder kann man wählen ob man nur Leute vom eigenen Server mag oder alle (das hätt so manch gehörten Fluch aus meinen WoW-Zeiten über Fremdserver sehr schnell beseitigen können ^^)

- Addons (Wenn mir irgendwelche Feinheiten am Spiel nicht gefallen, habe ich die Hoffnung, dass einige davon per Addon individualisiert werden können, da Wildstar so addonfreundlich ist)

- Den etwas schrägen Humor, der sich durchs ganze Spiel zieht

Soooooo. Was ich mit all dem sagen wollte:
Für mich hat es sich sehr gelohnt, mir Wildstar genauer anzuschauen, obwohl ich zuerst wenig Lust hatte. Ich weiß weder, ob ich da eine große Ausnahme bin, noch ob das Spiel halten wird, was ich mir derzeit davon erhoffe.
Aber sollte sonst noch jemand auf der Suche nach einem Spiel sein, das mal wieder so richtig Spaß macht, so lohnt es sich vielleicht auch für denjenigen, Wildstar genauer zu inspizieren ;)


Top Nach oben
 Profil  
 

#7225826 Mär 2014, 20:41

 Re: Wildstar
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4077
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Vielen Dank für die vielen Infos. Ich würde es mir ja selber anschauen, aber puh das Bezahlsystem ist schon der Hammer. Ist da jetzt grad open beta? ^^

Ansonst schau ich mir mal Orcas Video an :)


Top Nach oben
 Profil  
 

#7226526 Mär 2014, 21:43

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2009, 04:34
Beiträge: 607
Offline
Mittlerweile sind es drei Videos, ich habe es also noch fertiggebracht ein Fazit zu meinen Eindrücken des Beta-Wochenendes zu veröffentlichen. ^^

https://www.youtube.com/playlist?list=P ... aoooa_mbI6

_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind,
Es ist der Kuhbaner auf seinem Rind,
Er erreicht das Tor mit Müh und Not,
Der Kuhbaner lebt, die Kuh ist tot.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7279123 Apr 2014, 19:44

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28 Apr 2012, 01:30
Beiträge: 155
Offline
§shocked Nach Thymis toller Zusammenfassung von Wildstar, und nachdem ich meinen Sabber weggewischt habe...weiß jemand ob es noch Beta Keys gibt?
Dieses Mal würde ich mir das Spiel gerne anschauen vor dem Kauf (Bei Teso hab ich das leider nicht getan)

LG Hagahl :)


Top Nach oben
 Profil  
 

#7296209 Mai 2014, 22:51

 Re: Wildstar
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28 Feb 2014, 22:11
Beiträge: 4
Offline
Wahrscheinlich wissen es ja schon alle, aber zur Sicherheit: die Open Beta läuft seit Gestern und ganze 10 Tage lang (http://www.wildstar-online.com/de/openbeta/).
Leider kann ich mich mit dem Comicstil nicht richtig anfreunden, so dass ich mir das Spiel wohl nicht kaufen werde.


Top Nach oben
 Profil  
 

#7296309 Mai 2014, 23:19

 Re: Wildstar
Gildenleiter/in
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2009, 21:28
Beiträge: 4077
Wohnort: Ziemlich weit oben, am Rande eines Waldes
Offline
Oh ich hab das nicht gewusst - Danke :)


Top Nach oben
 Profil  
 

#7378723 Mai 2015, 03:27

 Re: Wildstar
Gildenmitglied

Registriert: 23 Apr 2015, 10:57
Beiträge: 9
Wohnort: Adorf
Offline
es freut mich! §kuh






lg g flex 2 handyhülle

_________________
Irren ist menschlich.iphone 6 plus hülle
Alles, was ich mache und sehe, erinnert mich an dich. Das ist Liebe.


Top Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de