For quick login in and fast entrance.
Registrieren FAQ Login 


Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

19 Nov 2012, 06:01 - Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste

 Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13 Jul 2011, 05:00
Beiträge: 1063
Wohnort: Im Kuhstall, bin da öfters am aufräumen. ;)
Charaktere: Ganz viele, in ganz vielen Spielen. :D
Offline
Wie sah den bei euch allen so das Eventwochenende aus für die die es mitgemacht haben?

Ich konnte leider an keinen einmaligen Event teilnehmen da sie 21Uhr deutscher Zeit startenten und das war morgen um 4 bei mir und ich keine lust hatte dafür so Zeit aufzustehen.

Ich hab mir aber mal ein halbe Stundenvideo angesehen vom ersten Event und da hat es ganzschön gelagt. ^-^"

Nagut seih es drum war eh nicht da, Also beim ersten Eventteil die Schnitzeljagt fand ich ganz ok nachdem die Bugs beseitig waren nur hat es mich gestört das die NPCs so stark belagert waren so das wenn man sie ansprach nicht den Text lesen konnte weil er plötzlich als Feind angezeigt wird, da ein anderen Spieler warscheinlich nur schnell durchgeklickt hat und nach dem Angriff, kam für einen selber dann auch schon der andere Text und man weis jetzt nicht mehr was davor war. So ging es bei mir bei 3 NPCs bei der Schnitzeljagt und ich hab nun von der Hintergrundgeschicht nix kapiert aus der der Sylvari am ende irgendwie schuld dran haben soll. Was er aber getan hat weis ich nicht. §noidea

Am 2. Tag hab ich dann halt die Schnitzjagt beendet nachdem sie neu gepatched wurde. Hat immerhin 4500 Karma gebracht und mal ein anderes Eck der Karte gesehen. ^^ Danach bin ich auf die neue Insel wo ich das erstmal ein Karka verhaun habe, die machen echt ganzschön schaden und sind zeh wie sau aber gefährlicher finde ich da die Rifflindwürmer die sind ja übel drauf aber sind ein schönes neues Pet für mein Waldi. ^^ Danach bin ich mit ein Zerg durch die Karte gerannt und dabei haben wir mal einige der Karka Champion und ein Verteran getötet wenn man 2 von den auf einer stelle hat wird es echt unangenehm muss ich sagen besonders als hochgestuften lvl 55.

Die Insel an sich find ich ganz schön gemacht und die 2 neuen Sprungrätsel fand ich gut besonders das mit den Geisieren war wirklich schwer und hat schon gedauert um es zu schaffen aber ist machbar. ^^ (Hinterher kann man auch noch eine Truhe bei einen Windreiter Champion auf einen Abgelegen Felsen bekommen).

Also Abschluss war dann für mich, einige Spenden an Löwenstein zu geben und mir meine erste seltene Lvl 80 Waffe zu holen als Andenken an das Event. ^^

Stufe 3 das Events hab ich nicht mit erlebt muss ja Montags arbeiten §ugly hab aber gelesen dass das Event sich über 3h gezogen hat aber dafür die Belohnung sehr gut war, wenn man es bekommen hat, den es sollen viele rausgeflogen sein oder die Truhe ist einfach verschwunden.

mein Fazit: Wenn man die Hauptevents verpasst oder nicht mitmacht war das Wochenende ganz ok mit kleinen beigaben (halt mal etwas neues) aber nicht so das besonderes Spektakel. Wenn man komplett nicht dagewesen wäre hätte man auch nix verpasst. Der neue Kontent ist schwer und schön gemacht auf der Insel. Die Fragmente werde ich mir vielleicht noch die Tage anschauen oder wenn ich lvl 80 bin, je nachdem worauf ich lust habe. ;)

_________________

Spiele zurzeit: EQN Landmark Beta, Parasite Eve 3 (PSP)
Nebenbei: Guild Wars 2, Neverwinter Online


Top Nach oben
 Profil  
 

#6435319 Nov 2012, 09:34

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24 Aug 2009, 11:35
Beiträge: 313
Charaktere: Boing.3476
Offline
Das Startevent am Freitag hab ich verpasst, konnte aber dafür das Finale mitmachen. Es war schon eine gewaltige Lagorgie, aber nach ein paar disconnects hatte ich dann einen Server auf dem ich weitgehend lagfrei spielen konnte. Es war ein riesiger Spass, wenn man die Sache nicht so ernst gesehen hat. 5 riesige Veteranenkarkas die plötzlich aus dem nichts über einen drüber rollen weil sie vorher nicht gerendert wurden waren trotz downstate ziemlich amüsant. :)
Ich war halt auch bei meiner Elonafels-Gilde mit 10 Leuten im ts und wir haben fröhlich gequatscht die ganze Zeit.
Nach ca. 2 1/2 Stunden lag dann auch der uralte Karka (oder Ultra-Kraka, wie er nach einiger Zeit genannt wurde) im Dreck - bzw. in der Lava - und die Truhe spucke für mich tatsächlich zwei precursor (Gewehr und Fokus) aus.

Ansonsten hab ich am Wochenende einige Fraktal-Runs gemacht, das hat schon sehr viel Spass gemacht. Ich denke dort werde ich auch in Zukunft viel Zeit verbringen.

Die Questreihen waren am Samstag leider total verbuggt, da ging nichts vorwärts. Die mit Noll und Canach habe ich dann am Sonntag noch nachgeholt, aber auf die andere hatte ich keine Lust mehr.

Insgesamt hatte ich trotz diverser Bugs und Lags ne Menge Spass am Wochenende.

_________________
Salida (Asura/Ele) - Boingg (Asura/Wächter) - Blizzlfizzl (Asura/Ingenieur) - Adrian Silberstreif (Mensch/Dieb) - Rakk Flammenzunge (Charr/Krieger) - Fjorn Grimarson (Norn/Waldi)


Zuletzt geändert von Zoarath am 19 Nov 2012, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.

Top Nach oben
 Profil  
 

#6435619 Nov 2012, 10:42

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08 Dez 2009, 13:13
Beiträge: 69
Charaktere: Bataki (Waldi), Batuu (Wächter), Figuier (Mesmer)
Offline
Den Freitag habe ich auch leider verpasst, aber die beiden Inselevents am Samstag und Sonntag mitgemacht.
Samstag war ok, kaum lag und hat Spass gemacht.
Sonntag war lag ohne ende und mehrere Disconnects, die mich immer wieder in andere Überläufe geschubst haben. Also habe ich das Event gefühlt 1,5x durchgespielt und vorallem die beiden Teile wo man die Verstärkung des uralten besiegen sollte, zogen sich schlimmer als Kaugummi.
Kurz bevor ich ausloggen wollte hat dann jemand die Belohnungen im Chat gepostet und nur für die habe ich dann auch weitergespielt.
Aber wie so oft war für mich nur Schrott dabei.
Und Zoa kriegt 2 Precursor. Was stimmt hier nicht bei Lootverteilung? ;)

Alles in allem war's schon ein cooles Event. Ich würde auf jeden Fall wieder mitmachen, wenn so etwas noch mal ansteht.

Und wo gibt es die Rifflindwürmer als Pet? Davon hätte ich gerne eins :D

_________________
http://www.abload.de/img/signature-3x8rl0kqo6btz.png


Top Nach oben
 Profil  
 

#6435919 Nov 2012, 10:51

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13 Jul 2011, 05:00
Beiträge: 1063
Wohnort: Im Kuhstall, bin da öfters am aufräumen. ;)
Charaktere: Ganz viele, in ganz vielen Spielen. :D
Offline
@ Zoarath glückwunsch erstmal für die 2 Precursor da hattest aber wirklich viel glück gehabt. ^^

Irgendwie die Bilder die ich gesehen habe von den Event, grade das mit den 2 Wellen an Kraka erinnert mich sehr an Seriouse Sam 2, da gab es riesige Metalspinnen die in horden mit anderen Monstern kamen und man eine halbe Stunden nur sinnlos draufgeschossen hat und einfach versucht hat allen auszuweichen. Ich glaub Anet spielt zuviel Serious Sam. §laugh

@Bataki: Die Jungen Rifflindwürmer findest du auf den ersten Insel Teil. Da wo die Brücke die beiden Inselteile verbindet, etwas südlich davon am Strand, da unten ist eine Höllle und da sind die Jungen drin. Da und zu ist auch ein Event wo man die Bruttmutter töten muss aber da muss man wirklich aufpassen. Ich war da mit etwa 8 Leute und wir hatten schwer zu kämpfen sie tot zu bekommen.

_________________

Spiele zurzeit: EQN Landmark Beta, Parasite Eve 3 (PSP)
Nebenbei: Guild Wars 2, Neverwinter Online


Top Nach oben
 Profil  
 

#6437319 Nov 2012, 13:12

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29 Feb 2012, 04:56
Beiträge: 728
Offline
mein Fazit:


eigentlich eine nett gemachte kleine Eventkette vor dem Hauptevent am Sonntag...

allerdings war ja anfangs die Reihe verbuggt, die über die Arbeit des Konsortiums und einiger Forschungsteammitglieder berichtet: man kann das aber alles in den Briefen nachlesen, die man bekommen hat mitsamt der Karte der Südlichtbucht: da hat bei den beiden Fragmenten echt gefehlt, dass man sie anklicken konnte um eine gezeichnete Detailansicht vom Hafen und der Bucht in den Händen zu halten (aber prinzipiell hat mir das gefallen, wenn nicht eben anfangs durch das Anreden der Npc immer wieder deren Counter auf "Anfang" gesetzt wurde und bei vielen Neuankömmlingen immer irgendwer die Npc ansprach: haben sie ja dann gelöst, dass der Timer einfach ohne Ansprechen immer in Intervallen startete)


dass man versuchte den Angriff der Karka zu stoppen auf Löwenstein, dann später den Aufbau der Insel mit organisiere (schon Klasse, wie die Brücken und die lager aufgebaut wurden, wenn man Ellen Kiel folgte), war eigentlich gut..wenn da nicht diese Extrem-Lags gewesen wären..


dann das Super-Trooper-Endevent:

viiiiiiieeel zu lang (die ganze Zeit keine Drops, dafür wegen Lags fast immer alle gewiped, denn man sah die Feinde meist erst, wenn sie schon über einem waren oder die grünen Spuck-Pfützen wenn man schon 'ne Minute drinstand und schon umgefallen war, plötzliches Spawnen von über 10 Veteran-Gegnern mitten in den Spielern, evtl. ausgespuckt von der Alt-Karka, aber das konnt man ja nicht wirklich richtig sehen wegen der Lags)

der allerletzte Teil, als die Karka endlich wieder ins Nest getrieben worden war um endlich die Bomben zu zünden, die man vor ca 3 h mit dem Anfangsevent da deponiert hatte, war dann ganz o.k., allerdings sind dabei wohl viele vom Server geschmissen worden (steht so jedenfalls in 'zig Foren)

dank der Aufteilung der Gilde auf verschiedenen Überläufen konnte ich das letzte Event mit 2 Chars spielen und dadurch zweimal die Kiste looten....

nein, keine einziger Precursor dabei, aber die beiden Taschen sind schon gut: es gab immer 2 exotic und 2 seltene Waffen oder Rüsten und die Karka-Kiste in der ein Asseccoire und die Tasche war

hätt ich jetzt auch eine Precursor-Waffe wäre meine Freude sicherlich noch größer gewesen, denn ich selber komme kaum an Gold:
das könnte man rein rechnersisch mit Handel und Zerlegen der Items im AH machen, aber ich bin eigentlich kein großer Händler um da genau die Preise zu beobachten und dann passend zu agieren...

nunja, werd ich meine wenigen Gold halt zusammenhalten müssen, denn die Twinks wollen alle noch die Bücher und dann bin ich pleite :)


Fazit: die Insel und die Eventkette war gut angedacht, aber teilweise unspielbar und ca 1,5h mindestens zu lang im Endevent...
die Verteilung der Items am Ende aus der Truhe kann einen selber dann etwas enttäuschen...
die Drops auf der Insel sind ansonsten ziemlich spärlich: an Spielgeld und Karma kann man sich in Orr weit schneller was erspielen als dort (zumindest bisher)


Top Nach oben
 Profil  
 

#6438319 Nov 2012, 14:25

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Da schon der Anfang nur verbugt war, habe ich nichts gemacht. Echt schade.


Top Nach oben
  
 

#6440019 Nov 2012, 16:41

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03 Jan 2011, 15:59
Beiträge: 300
Offline
Einst lebten sie friedlich und ungestört auf ihrer Insel. Sie hüpften und rollten fröhlich durch die Gegend. Dann kamen Fremde in ihre Heimat, beanspruchten das Land für sich und beuteten die dortigen Ressourcen aus.
Nach dem (berechtigten?) Angriff der Karka gegen die Eindringlinge drangen wir mit geballter Kraft in ihre Heimat vor, vernichteten jedes lebende Exemplar dieser Rasse, dass sich uns in den Weg stellte, und gaben nicht eher Ruhe bis wir auch ihren uralten Anführer bezwungen hatten.
Na zum Glück gibt es solche Handlungsabläufe ja in der realen Welt nicht. ;)

Wenn es nicht so starke Serverprobleme gegeben hätte, wäre das gestern abend ein wirklich episches Abschlussevent gewesen. Durch Lags und "unsichtbare" Gegner wurde es leider für viele zum Frusterlebnis. Wer es abschließen konnte, durfte sich über exotische Belohnungen freuen.
Ich habe zwar keinen Rohling für eine legendäre Waffe erhalten, aber allein die 20er Kiste und der Ohrring waren es wert.
Und eigentlich wünsche ich mir, dass dieses Abschlussevent (vielleicht einmal wöchentlich) wiederholt wird, damit alle, die es verpasst haben, auch noch die Chance erhalten, mitzumachen. Aber das wird wohl ein Wunsch bleiben.

Bild

_________________
Viele Grüße
Lornak


Top Nach oben
 Profil  
 

#6440619 Nov 2012, 17:58

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 19 Apr 2012, 22:25
Beiträge: 319
Wohnort: Rheinland
Offline
Hihi, genau solchen Screens hab ich auch. Das Problem war nur, dass es nichtmal an Lags gelegen hat. Mit Jaana konnte ich absolut flüssig ohne jegliche Lags oder Performance-Probleme spielen. Und trotzdem lag ich mit 1,5 Schlägen tot auf der Erde, wie halt auch 100 andere und das immer und immer wieder. Die Gegner waren einfach absolut schlecht balanciert.

Die Belohnung war ja ok, sogar sehr gut, aber dass man dafür 3h so einen Schrott spielen muss, geht mir persönlich echt zu weit. Selten so ein unstrukturiertes, langweiliges, viel zu langwieriges Grind-Event gesehen. Und dass nichtmal ein Karka irgendwas gedropt hat, hat es dann wohl noch unterstützt, dass sich reihenweise Leute lange vor Ende ausgeloggt haben.

Die Foren (vor allem die englischen) sind voll mit Gemecker und ich hoffe, dass sie das lesen und daraus lernen. Spaß ist definitiv was anderes. Wenn die nächsten großen Events auch so aussehen, verzichte ich gerne auf die tolle Belohnung und spiel lieber Sims. Mir ist der Spaß halt eindeutig wichtiger als das Ergebnis. :D


Top Nach oben
 Profil  
 

#6447019 Nov 2012, 23:39

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied

Registriert: 20 Sep 2012, 17:33
Beiträge: 37
Wohnort: berlin
Offline
Hab circa 1stunde mitgekämpft, lags hatte ich keine, aber als der zerg in dem ich mitlief so das 3te oder 4te mal auf einen Schlag umkippte, als mal wieder einige Veteranen im zerg gespannt sind, hab ich Schluss gemacht. Meine Nerven sind mir wichtiger als irgend ein item in der virtuellen Welt


Top Nach oben
 Profil  
 

#6461720 Nov 2012, 18:23

 Re: Fazit: zum Eventwochenende Verlorene Küste
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jul 2011, 12:33
Beiträge: 416
Offline
Ja, also meinen hilflosen Wutausbruch haben ja im TS leider einige mitbekommen... Da war ich nun schon sehr frustriert. Ich möchte mich an dieser Stelle auch dafür entschuldigen.

Ich hab Arenanet auch eine kleine Rückmeldung ins Forum geschrieben (weniger frustriert, ohne Wutausbruch, dafür möglichst sachlich, unter erwähnung der durchaus positiven Dinge und mit reichlich Verbesserungsvorschlägen gespickt) und ich denke das haben einige. Daher hoffe ich, dass es da einen gewissen Lernprozess gibt und in Zukunft die Events wesentlich weniger frustrierend laufen. Eine schöne Idee war es auf jeden Fall und dass Arenanet noch Arenanet ist, sehen wir ja an den Fractalen. Die sind nämlich richtig gut gelungen.

Die Truhe hat mich zumindest ausreichend entschädigt. War zwar keine von diesen ominösen Presc-was-weiß-ich-Waffen drin, aber ich kann mir jetz trotzdem nen hübschen 80er Bogen leisten ^^ *freu*

_________________
Aktuelle Charaktere: GW2
Ruelia - Waldi (RP)
Mii Conala - Ele (Main)
Miinæ - Mesmer (Drilling)

Dragon's Prophet: LadyMiinea und Camiille


Top Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de